CATERING ABC

Die Klassiker

catering-abc
 
 

Catering abc - von Fingerfood bis Buffet

Catering ist nicht gleich Catering. Menü, Flying oder Floating Buffet, Live Cooking oder BBQ - es gibt viele Varianten. Das passende Catering herauszufinden, ist eine hohe Kunst, denn es sollte stets dem Anlass angemessen sein. Damit Du im Catering-Dschungel den Überblick behälst, stellen wir Dir die klassischen Catering Formen in unserem CATERING ABC vor - Fingerfood, stationäres und Flying Buffet und das gesetzte Menü.

 

Fingerfood

fingerfood-catering-heycater

Fingerfood

Das Wort sagt es bereits, Fingerfood Catering ist alles was mit den Finger und ohne Besteck verzehrt werden kann. Dazu können kleine Teller und Servietten gereicht werden. Am besten eignen sich für Fingerfood: kleine raffinierte Häppchen, Spießchen, Mini-Quiche, Mini-Burger oder Buletten, kleine Wraps und Sandwiches, Frühlingsrollen oder Gemüse-Sticks. Neben herzhaftem Fingerfood bietet sich eine süße Variante an: Muffins, Brownies, Petit Fours, Cake Pops eignen sich im Mini Format besonders gut als Dessert. 

Ganz wichtig ist, dass das Fingerfood nicht fettig ist, tropft oder krümelt und ansehnlich serviert wird. Jeder einzelne Bissen sollte einem kulinarischen und optischen kleinen Meisterwerk gleichkommen.

Anlässe Fingerfood eignet sich hervorragend für eine Firmenfeiern, Tagungen, einen Empfang oder als Starter auf einem Event.

Vorteile Verzicht auf Besteck und damit auf ein umfangreiches Equipment.

Wichtig Unbedingt auf eine größere Vielfalt beim Fingerfood Catering achten, so dass für alle etwas dabei ist. Veganer, Vegetarier und Fleischesser sollten alle auf ihre Kosten kommen.

Menge Dabei ist es sinnvoll 10 bis 15 Teilchen pro Gast einzuplanen.

Was passt dazu Gekühlter Sekt oder eine erfrischende Bowle können eine hervorragende Ergänzung zum Fingerfood Catering sein.

 

 

 

Flying Buffet

fyling-buffet-catering-heycater

Flying Buffet

Fliegende Häppchen - beim Flying Buffet Catering wird das Essen den Gästen von Servicemitarbeitern auf Tabletts serviert. Fingerfood eignet sich hervorragend für ein Flying Buffet. Der große Vorteil ist, dass bei dieser Buffet Form keine Tische benötigt werden und somit viel Platz gespart wird. Die Gäste stehen an Stehtischen, sitzen oder können sich frei im Raum bewegen. Diese Form des Caterings bringt eine kommunikative Komponente und eine schöne Dynamik in eine Veranstaltung. Ein Flying Buffet kann ein stationäres Buffet oder ein gesetztes Menü ergänzen. Beispielsweise kann die Vor- und die Nachspeise als Flying Buffet und der Hauptgang am Platz serviert werden.

Anlässe Die fliegenden Häppchen passen perfekt zu eleganten Feiern, großen Veranstaltungen und Empfängen und Networking-Events.

Vorteile Bei dieser Catering Form können gleichzeitig viele Gäste zu bedient und lange Schlangen am Buffet vermieden werden.

Was passt dazu Gekühlter Sekt oder Champagner ergänzen einen eleganten Empfang mit Flying Buffet. 

 

 

stationäres Buffet

buffet-catering-heycater

Der Alltime-Favourite

Das stationäre Buffet ist die bekannteste Buffet Form und eine beliebte Catering Variante. Bereits Napoleon nutzte das Buffet für seine Gästeempfänge im 17. Jahrhundert. So gelangte die Idee von Frankreich aus in den Rest von Europa. Bei diesem Catering wird das Menü nicht wie sonst üblich an den Tisch des Gastes gebracht, sondern das stationäre Buffet befindet sich auf einem eigenen Tisch und steht den Gästen über den gesamten Zeitraum einer Veranstaltung zur Verfügung. Meist werden hierbei warme und kalte Speisen sowie Desserts angeboten. Das Buffett eigenet sich hervorragend für die Ausrichtung nach einem bestimmten Thema. Beispielsweise länderspezifische Küche, wie ein italienisches oder ein Tapas-Buffet, saisonale Buffets oder dem Motto der Veranstaltung angepasst. Einzelne Speisen können toll in Szene gesetzt werden und eine entsprechende Dekoration rundet das effektvolle Erlebnis des stationären Buffets ab.

Anlässe Das stationäre Buffet empfiehlt sich als Catering bei allen Veranstaltungen mit offenem Charakter und einer hohen Gästeanzahl.

Vorteile Diese Buffet Form erlaubt es jedem einzelnen Gast, sich genau dann zu bedienen, wenn er es wünscht. 

Menge im Durchschnitt lässt sich mit 450g pro Gast als sättigende Mahlzeit rechnen.

 

 

Das gesetzte Menü

menue-catering-heycater

Der edle Klassiker

Das gesetzte Menü ist eine edle und auch gerne sehr festliche Form des Caterings. Da alle Gäste gemeinsam am Tisch essen, kommt beim Menü mehr Ruhe in die Gesellschaft als bei Buffets. Das gesetzte Menü passt hervorragend zu allen exklusiven, edlen und feierlichen Veranstaltungen. Der Tisch kann festlich dekoriert werden und die Gäste haben die Möglichkeit ihr Gericht auch optisch zu genießen.

Vorteil Der zeitliche Rahmen einer Veranstaltung kann durch die einzelnen Gänge des Menüs besser im Auge behalten werden.

Wichtig Beim gesetzten Menü sollten die individuellen Vorlieben, Allergien und Ernährungsarten der Teilnehmer berücksichtigt werden.

Was passt dazu Ab einer bestimmten Veranstaltungsgröße empfiehlt es sich für das Catering ein Flying Buffet mit Fingerfood mit dem gesetzten Menü zu kombinieren.


 

Die Wahl des perfekten Caterings ist keine leichte Entscheidung. Eine gute Beratung durch Catering und Event Experten kann dabei eine echte Hilfe sein. heycater! unterstützt Dich kostenfrei bei deiner nächsten Veranstaltung.