Motivations-Booster: Team-Lunch

“Sind die Mitarbeiter zufrieden, steigt die Qualität ihrer Arbeitsergebnisse”, das ist mittlerweile ein wichtiger Leitsatz in vielen Unternehmen. Denn Motivation und Engagement der Mitarbeiter beeinflussen maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens.

Zahlreiche Studien belegen, dass glückliche Mitarbeiter produktiver sind, als solche, die schon lange keinen Sinn mehr in Ihrer Arbeit sehen und im schlimmsten Fall sogar innerlich gekündigt haben. Aber woran liegt das?

Der Mensch ist von Natur aus eine “socializer”, denn die meisten Gefühle entstehen aufgrund von äußeren Einflüssen und den Interaktionen mit anderen Individuen. Umso mehr Individuen, desto mehr Gefühle können entstehen. Umso größer das Team, desto mehr Dynamik also. Wenn wir heute von “Mitarbeitermotivation” sprechen, dann geht es dabei vor allem darum, diese Gefühle und Dynamiken zu steuern - idealerweise natürlich zu Gunsten der Firma.

Keine Frage: Jeder zieht seine Motivation aus unterschiedlichen Quellen. Entscheidend für die Mitarbeitermotivation sind in der Regel gute Bezahlung, Anerkennung von Leistungen und ein gutes Betriebsklima. Während man mit Geld und Beförderungen natürlich kurzfristig einen Motivations-Boost erzeugen kann, ist es doch oft viel wichtiger, dass die Mitarbeiter wertgeschätzt werden, sich mit dem Unternehmen identifizieren und die Stimmung im Team stimmt.

Teamevents, Gesundheitsangebote und regelmäßigen Feedbackgesprächen sind und sollten der Standard sein. Jetzt gilt es innovativ zu sein und was wäre schöner, als den Teamspirit bei einem gemeinsamen Essen zu verbessern?

Essen ist ein sehr soziales Ereignis, denn das Wort “gemeinsam” steht dabei an oberster Stelle: Gemeinsam an einem Tisch sitzen oder in einem Raum verweilen, gemeinsam essen und trinken, gemeinsam die Ereignisse der Woche Revue passieren lassen, gemeinsam entspannen und ungeachtet der Hierarchien gemeinsam Spaß haben.

Ein weiterer Effekt kommt zusätzlich hinzu. Denn mit einem organisierten Team-Lunch zeigt die Geschäftsführung gegenüber den Mitarbeitern nicht nur Interesse und Dankbarkeit, sondern schätzt diese, revanchiert sich für deren erbrachte Leistungen und hält dabei den Spaß im Team aufrecht. Und das hat große und nachhaltige Auswirkungen auf das Betriebsklima und das Image einer Firma. Wer hätte daran kein Interesse?

Wir fassen kurz zusammen:

  • Mitarbeitermotivation bedeutet nicht nur Beförderung und Gehaltserhöhung

  • ein gut gestimmtes Team kann genauso motivierend sein, wie ein Lob vom Chef

  • soziale Strukturen und Dynamiken müssen in einem Unternehmen bewusst unterstützt und entwickelt werden

  • Essen, zum Beispiel ein wöchentliches oder monatliches Lunch Catering, trägt zu einem gesunden sozialen Klima bei und stärkt die Team-Struktur

  • Motivation durch das Fördern von “Gemeinsamkeit” wirkt langfristiger und manifestiert sich idealerweise als Teil der Unternehmenskultur

Officeheymag