Foodtrend 2017: Cold Brew Kaffee

Kalter Kaffee? Quatsch, Cold Brew Kaffee! Dieser kalt gebrühter Kaffee scheint nun auch in Deutschland der neue Trend 2017 zu werden.

Was ist Cold Brew Kaffee?

Cold Brew Kaffee ist ein spezieller, kalt gebrühter Kaffee, welcher durch seine einzigartige Zubereitung ganz besonders aromatisch wird. Wir bei heycater! haben das natürlich gleich ausprobiert und selbst Nicht-Kaffeetrinker sind von dem besonderen Geschmack des Cold Brew Kaffees überzeugt.

Warum is Cold Brew Kaffee so beliebt?

Cold Brew Kaffee ist aus mehreren Gründen bei vielen Kaffee und Nicht-Kaffeetrinkern beliebt.

Das tolle an Cold Brew Kaffee ist, dass er verglichen mit üblichem heiß gebrühten Kaffee weniger Säure hat. Das macht ihn weniger bitter und viel bekömmlicher. Die Kunst des kalten Kaffeebrühens verleiht dem Kaffee einen milden süß-aromatischen Geschmack, der auch viele aus der Teetrinker-Fraktion überzeugt. Außerdem wird durch mehr Koffeingehalt als bei üblichem Kaffee einen besonderer Energie Kick versprochen. Ein klasse Wachmacher!

Der Cold Brew Kaffee, den wir ausprobiert haben, ist von KoldBrew und kommt ganz praktisch in Flaschen. Das ist nicht nur ganz handlich für unterwegs, aber auch klasse für Ihre Events und Feiern. Sie können die klassische (und teure!) Kaffeemaschine durch einen einfachen Flaschenöffner ersetzen.

Wir lieben Cold Brew Kaffee, weil er nicht nur ein tolles (kalorien- und zuckerarmes) Energie-Erfrischungsgetränk für den Sommer ist, sondern auch ganz ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt. Der Kaffee kann auch ganz einfach zum Cold Brew Cocktail werden, indem er mit alkoholischen Ingredienzien wie Gin Tonic gemischt wird. Eine schöne Alternative zum üblichen Mate Tee.


Wie wird Cold Brew Kaffee hergestellt?

Der Cold Brew Kaffee kann ganz einfach selbst hergestellt werden - ganz ohne Kaffeemaschine!

Das Rezept:

  • 250g grob gemahlener Kaffee

(Wichtig ist es keinen Espresso, sondern hell geröstete Kaffeebohnen zu nehmen.)

  • 1 l (gefiltertes) Wasser

 

  1. Gib den Kaffee in eine große Karaffe und gieße ihn mit dem Wasser auf. Kurz umrühren, damit alles gleichmäßig nass ist.

  2. Nun kannst du den Kaffee 12 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen.

  3. Anschließend den Kaffee durch ein Sieb abgießen und schon ist der Cold Brew Kaffee trinkbar.

  4. Besonders lecker ist er nun schwarz mit ein paar Eiswürfeln oder auch mit einem Schuss kalter Milch zu genießen.

 

Man kann den Cold Brew Kaffee sehr gut zubereiten, da man nicht verbrauchten Kaffee auch im Kühlschrank lange frisch halten kann.

Food Trendsheymag